Analyse der familiären Prägung

In der modernen psychologischen Beratung ist es oft nicht mehr zielführend über viele Stunden die gesamte eigene Lebensgeschichte zu bearbeiten. Jedoch ist eine punktuelle Betrachtung und ggf. Neubewertung von zentralen Lebensumständen oft sehr hilfreich. Unsere Persönlichkeit und unser Erleben sind geprägt von

  • kindlichen Erfahrungen
  • dem Erziehungsstil (z.B. ambitioniert, nahe, distanziert, regelorientiert, liebevoll)
  • dem Vorbild unserer Eltern im Umgang miteinander und den "inneren Eltern", die wir dadurch in uns tragen
  • der Familienkonstellation (Geschwister, Großfamilie)
  • und den wesentlichen prägenden Lebensereignissen.

Die familiäre Prägung tragen wir dann als Erwachsene in unsere Beziehungen. Eine große ambitionierte Schwester redet dann auch mit dem Partner oder mit Kollegen als große ambitionierte Schwester.

 

Mit der Analyse der eigenen familiären Prägung kann der Klient erkennen, warum er in bestimmten Situationen so reagiert und warum andere Beziehungspersonen so darauf antworten. Die psychische Entlastung erfolgt einerseits durch die Selbstakzeptanz und andererseits durch eine Verbreiterung des Erlebensspektrums und der Handlungskompetenzen.

 

Einsatzgebiete:

  • Coaching
  • Mediation
  • Persönlichkeitsentwicklung
  • Bearbeitung belastender Lebensumstände

 

Zur Methodenübersicht zurück...

Zur nächsten Methode weiter...

 

Adresse:

Mind Institute SE Psychotherapie und Coaching
(innen rechts, 1. OG)
Werderscher Markt 12

DE- 10117 Berlin


Telefon: 030 8643 7645

 

Telefonisch erreichen Sie uns bei Fragen Mo-Fr von 8:30 bis 18:00 Uhr.

Leitung:
Prof. Dr. Thomas Kretschmar

Klinischer Psychologe/Dipl.-Kfm.

Unser neues Buch ist da