Arbeit mit Imaginationen

Katathym imaginative Psychotherapie (KiP)

Die katathym imaginative Psychotherapie (KiP) wurde 1954 von Hanscarl Leuner begründet und seither umfangreichen Tests der Wirksamkeit unterzogen. KiP ist heute die einzige Methode der Psychotherapie, die mit Imaginationen arbeitet und von Krankenkassen als wirksam anerkannt wird. Mind Institute SE beteiligt sich als Kompetenzzentrum und Schulungszentrum für heilkundliche KiP an der Forschung, Weiterentwicklung und Verbreitung dieser Methode der Psychotherapie insbesonde für Störungen und Aufgabenstellungen am Arbeitsplatz.

 

In der Psychotherapie stellen sich durch Anleitung eines Therapeuten nach kurzer Entspannung bei den meisten Menschen Tagtraumbilder ein. In der imaginativen Psychotherapie werden Ihre Bilder im Unterbewusstsein angesprochen, mit denen dann therapeutische gearbeitet wird.  Angenehme Bilder werden erkundet und bewusst gemacht. Sie dienen der eigenen Stärkung. Unangenehme Bilder können gewandelt werden. Ängste, Konflikte und Probleme können dadurch in der Psychotherapie abgebaut werden. Katathym bedeutet "die Gefühle betreffend". Gefühle sind der wesentliche Einflussfaktor unseres Denkens und Handelns.

 

Katathym imaginatives Coaching (KiC)

Auch Klienten ohne jegliche psychische Störung arbeiten bei uns nach der Methode der Katathym imaginativen Psychotherapie, um im Coaching ihre Persönlichkeit zu entwickeln und ihre mentale Fitness zu erhöhen. Die meisten Menschen in unserem Kulturkreis arbeiten überwiegend mit der linken Gehirnhälfte (Sitz von verbaler Kommunikation, analytischem Denken, Logik und Zahlen, Vergangenheit und Zukunft). Im katathym imaginativen Coaching arbeiten die Klienten dagegen mit der rechten Gehirnhälfte (Sitz von Phantasie, Kreativität, Intuition, Gegenwart). Mentale Dysbalancen können so abgebaut werden. Der Mensch kann durch Coaching ins Gleichgewicht kommen und seine Lebensqualität steigern.

 

Einsatzgebiete:

  • Coaching
  • Mental Wellness
  • Persönlichkeitsstörungen
  • Persönlichkeitsentwicklung
  • Angst- und Panikstörungen
  • Dissoziative Störungen
  • Somatoforme Störungen

 

Die Methode erfordert beim Klienten einen starken Willen an sich zu arbeiten.

 

Zur nächsten Methode weiter...

Zur Methodenübersicht zurück...

 

Adresse:

Mind Institute SE Psychotherapie und Coaching
(innen rechts, 1. OG)
Werderscher Markt 12

DE- 10117 Berlin


Telefon: 030 8643 7645

 

Telefonisch erreichen Sie uns bei Fragen Mo-Fr von 8:30 bis 18:00 Uhr.

Leitung:
Prof. Dr. Thomas Kretschmar

Klinischer Psychologe/Dipl.-Kfm.

Unser neues Buch ist da